Chassagne Montrachet AOC

Beschreibung des ‚Chassagne Montrachet AOC‘

Farbe: helles Goldgelb Duft: aromatisch nach exotischer Frucht, Honig und frischer Haselnuß, mit dezenter Holznote Geschmack: die Weine von Chassagne sind meist etwas kräftiger, robuster, als jene von Puligny, reichhaltig und mollige Frucht mit ausdrucksstarker Aromatik, lang anhaltend mit mineralischem Finale

Weinerzeugung

Vergärung und 15monatiger Ausbau in französischer Eiche, teilweise biologischer Säureabbau

Serviervorschlag zum ‚Chassagne Montrachet AOC‘

sehr gut einzusetzen im Vorspeisenbereich, zu Fisch mit Cremesaucen, Kalbsfilet im Blätterteig oder Geflügel mit reichhaltigen Saucen

Daten&Fakten zum ‚Chassagne Montrachet AOC‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Vineyard Selection Cabernet Sauvignon

Beschreibung des ‚Vineyard Selection Cabernet Sauvignon‘

Getragen von Aromen schwarzer Johannisbeeren präsentiert er sich mit Veilchenaromen, Zedernholz und Anklängen von Minze in der Nase, typisch für einen Wein aus dem Jonkershoek-Tal. Am Gaumen gibt er sich komplex und dennoch jugendlich mit feinen Tanninen und schönen Barriquenoten. Ein sehr facettenreicher Cabernet Sauvignon.

Daten&Fakten zum ‚Vineyard Selection Cabernet Sauvignon‘ Wein

Rebsorten: 100% Cabernet Sauvignon
Reifegrad: Genießen und Lagerungsfähig
Gesamtsäre:  6.00 g/l
Restzucker:  1.60 g/l
Serviertemperatur: 16.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Nerola Blanco

Beschreibung des ‚Nerola Blanco‘

Nerola bezaubert mit schönen Zitrusaromen von Grapefruit und Orange. Das Holz ist wunderschön integriert und unterstützt eigentlich nur noch die herrlichen Fruchtaromen.

Weinerzeugung

Die Xarel.lo-Trauben werden Ende September, Garnacha Blanca Anfang Oktober gelesen. Die Gärung verläuft sehr langsam (15Tage) und aromaschonend, temperaturkontrolliert bei 14-16°C. Anschließend wird ein Teil in neuer Eiche, der andere im Stahltank ausgebaut. Beim Holzfassausbau handelt es sich um 6 Monate in französischer Neverseiche zu 300l.

Serviervorschlag zum ‚Nerola Blanco‘

Farbe: helles Gelb mit grünlichen Reflexen
Duft: Zitrus- und Grapefruitaroma, grüner Apfel, auch etwas Litchi, umrundet von zartem Barrique
Geschmack: ebenfalls viel Frische und Eleganz im Geschmack spürbar mit hervorragend eingearbeitetem Barrique, das selbst kaum zum Tragen kommt, eher unterstützend wirkt

Daten&Fakten zum ‚Nerola Blanco‘ Wein

Rebsorten: 80% Xarel.Io, 20% Garnacha Blanca
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  5.80 g/l
Restzucker:  2.30 g/l
Optimal trinkreif: jetzt

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Riesling

Beschreibung des ‚Riesling‘

Kaum geöffnet, verführt der in hellem Gelb glänzende Wein mit dem klassischen Columbia Valley Riesling Bouquet, den feinen Noten von Rosen und saftigen Fruchtaromen von Pfirsich, reifer Birne und Melone. Auch am Gaumen lässt sich reichlich saftig-würzige Frucht mit feiner, hintergründiger Mineralität schmecken. Erfrischend und süffig; ein Riesling, der Lust auf mehr macht.

Weinerzeugung

Die vollreifen Trauben werden ab September bis Ende Oktober gelesen und bei nur 10-13°C vergoren, um so die maximalen Aromen und den frischen, fruchtigen Charakter des Rieslings zu bewahren. Chateau Ste. Michelle baut seinen Riesling im Columbia Valley an, das mit warmen, sonnigen Tagen, den kühlen Nächten und nur geringen Niederschlägen von 150-200mm pro Jahr, die idealen Klimabedingungen für die Entwicklung intensiv-aromatischer, vollreifer Trauben bietet. Die sandigen, kaum fruchtbaren Böden mit geringer Wasserspeicherkapazität erlauben den Winemakern zudem eine präzise Wachstumskontrolle ihrer Reben.

Serviervorschlag zum ‚Riesling‘

Genehmigen Sie sich ein Fläschchen zu frischen Früchten oder mildem Käse, zu Krebsfleisch oder Hühnchen mit Kerbel, Koriandersamen, Dill und Petersilie gewürzt – oder einfach pur und solo!

Daten&Fakten zum ‚Riesling‘ Wein

Rebsorten: 100% Riesling
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  6.50 g/l
Restzucker:  8.10 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Tesch Riesling unplugged trocken

Vor zehn Jahren hätte wohl niemand gedacht, das der kantige, ungestüme Tesch Riesling unplugged sich über die Jahre zu einem Charakter in der deutschen Weinszene entwickeln würde. Der Tesch Riesling unplugged ist ungekünstelt, knackig frisch und kompromisslos jahrgangsabhängig. Ein feines Säurenetz umspielt die volle Rieslingfrucht dieses Kabinett-Wein. Der sehr mineralische Wein riecht nach weißfleischigen Pfirsichen. Im Mund angenehm spritzig, geschliffen und leicht in seiner Erscheinung, sehr trocken im Stil.
Mittlerweile ist der Tesch Riesling unplugged ein moderner Klassiker und gilt als Symbol der Erneuerung des deutschen Weins. Auch 2010 feinduftig und stoffig mit mittlerem Körper.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Les Tours, Vin de Pays des C

Beschreibung des ‚Les Tours, Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘

Farbe: sehr klares, blasses Strohgelb
Duft: intensives, duftig frisches Bouquet von Sommerblüten (Geißblatt), aromatisch gereiften Zitrusfrüchten und exotischen Ananas
Geschmack: am Gaumen vollmundig und erfrischend, dabei sehr rund und ausgewogen mit saftigen Aromen von Ananas, frischen Aprikosen und reifen Zitronen, herrlich süffig, dabei sehr elegant und finessenreich mit wunderschöner Länge

Weinerzeugung

Zur Lesezeit zeigen sie einen exzellenten Gesundheitszustand mit schön entwickelten, konzentrierten Fruchtaromen und einer guten Balance von milder Säure und feiner Süße. Um dieses harmonische Gleichgewicht zu bewahren, werden die Weine kühl im Edelstahltank vergoren und ausgebaut.

Serviervorschlag zum ‚Les Tours, Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘

immer und überall, als animierender Aperitif, zu kleinen Vorspeisen, feinen Gerichten mit Fisch, Meeresfrüchten oder Hühnchen, gegrilltem Schweinefilet, leichten Nudelgerichten, mildem Ziegenkäse, mürben Obsttörtchen

Daten&Fakten zum ‚Les Tours, Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘ Wein

Rebsorten: 65% Ugni Blanc, 30% Colombard, 5% Gros Manseng
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  4.60 g/l
Restzucker:  6.20 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Lanoy

Beschreibung des ‚Lanoy‘

In der Nase zeigen sich opulente Noten von dunklen Früchten zusammen mit erfrischenden, leichteren Beerennoten, wofür der Merlotanteil verantworlich ist. Am Gaumen zeigt sich der Wein, welcher kurzen Holzkontakt hatte, schön rund und greift die Fruchtnoten wieder auf. Cassis- und Kirscharomen harmonieren mit
leichten Röstaromen.

Daten&Fakten zum ‚Lanoy‘ Wein

Rebsorten: 60% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot
Reifegrad: Genießen und Lagerungsfähig
Optimal trinkreif: 2012
Serviertemperatur: 16.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Grappa Gentile

Beschreibung des ‚Grappa Gentile‘

Er wird aus ausgewähltem frischen Trester überwiegend vom Trentiner Chardonnay aus der Produktion des Spumante Ferrari gewonnen, der ihm seine charakteristische Eleganz verleiht und einem Anteil Trester von roten Trauben, die dem Destillat den angenehmen Duft und die Beständigkeit geben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Roero Arneis DOCG

Beschreibung des ‚Roero Arneis DOCG‘

Ein raffinierter Weißwein mit strohgelber Farbe und grünlichen Reflexen. Er
besticht durch delikate, komplexe Fruchtaromen und einen trockenen
und frischen Gaumen mit schöner Länge.

Serviervorschlag zum ‚Roero Arneis DOCG‘

Ein exzellenter Aperitifwein und ein hervorragender Begleiter zu Reis- und
Nudelgerichten.

Daten&Fakten zum ‚Roero Arneis DOCG‘ Wein

Rebsorten: 100% Arneis
Reifegrad: Genießen
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 9.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

2009er Riesling Demokratie Schäffer Kabinett trocken


Der 2009er Riesling Demokratie ist ein Pracht-Riesling. Im Glas leuchtet der Weisswein hellgelb. Sofort dringen dem geneigten Geniesser üppige und vollreife Aromen von Pfirsich, Minze, sehr viel Maracuja und Ananas in die Nase. Leichte Zitrusaromen untermauern den am Gaumen vollmundigen und dennoch leichten und unbeschwerten Charakter des Riesling Demokratie.

Der Riesling aus dem Hambacher Schlossberg ist saftig, weich, würzig, mineralisch ohne Ende, mit Schmelz und sehr weinigem Geschmack. Im Mund fühlt es sich an, als habe man in eine vollreife Rieslingtraube gebissen. Der Riesling Demokratie bleibt extrem lang am Gaumen hängen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)