Ch

Beschreibung des ‚Château de Jau Blanc AOC 2007‘

Farbe: hell glänzendes Strohgelb, sehr klar und sauber
Duft: delikates, duftiges Bouquet mit leicht grasigen Noten von Buchsbaum und saftigen Aromen von Weinbergspfirsichen
Geschmack: am Gaumen weit und vollmundig, sehr saftig und erfrischend mit aromatischer Frucht (gelbes Steinobst) und einer rassigen Säure, im Finale lebendig und wunderschön ausgewogen

Weinerzeugung

Die Trauben für den weißen Château de Jau werden in den noch kühlen, frühen Morgenstunden von Hand gelesen und sofort in die Kellerei gebracht. Hier werden alle Trauben entrappt und nach Rebsorten getrennt vinifiziert. Nach der schonenden pneumatischen Pressung werden die Moste durch Kaltsedimentation bei 10 °C vorgeklärt und, sobald sich alle Trubstoffe am Boden abgesetzt haben, bei einer kontrollierten Temperatur von 15 °C ebenfalls kühl vergoren. Danach werden die Weine bald zur endgültigen Cuvée vermählt und so früh wie möglich (Dezember) in Flaschen abgefüllt, um die maximale Frische, Frucht und Säure im Wein zu bewahren.

Serviervorschlag zum ‚Château de Jau Blanc AOC 2007‘

als herrlich erfrischender Aperitif, zu frischen Vorspeisen, gegrilltem Fisch oder Kuhmilchkäse (Cantal, Gruyère, Beaufort)

Daten&Fakten zum ‚Château de Jau Blanc AOC 2007‘ Wein

Rebsorten: 70% Vermentino, 30% Macabeo
Reifegrad: genießen
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 8.00 °C