Sancerre Blanc

Beschreibung des ‚Sancerre Blanc‘

Farbe: hell glänzendes Goldgelb Duft: charaktervoll mit saftig aromatischer Frucht und der typisch eleganten, mineralischen Note Geschmack: auch am Gaumen entfalten sich reiche Fruchtaromen und feine Mineralität in perfekter Balance

Weinerzeugung

Pascal Jolivet lässt seine Trauben so natürlich und vom Eingriff des Winzers so unbehelligt wie nur möglich reifen, damit Terroir- und Rebsortencharakter ihren maximalen Ausdruck finden können. Die Trauben für den Sancerre AOC wachsen auf verschiedenen Terroirs: etwa 50% stammen von den kalkig-kreidigen Böden der Caillottes in Bué-en-Sancerre, 30% wachsen auf den Terres Blanches, der höchsten Erhebung im Westen der Appellation, wo die Böden tonig-kalkig sind, und die restlichen 20% kommen aus dem Osten Sancerres, von den berühmten Silex-Böden, aus Kalk und Feuerstein. Alle Trauben werden parzellenweise gelesen, sortiert und separat vinifiziert. Die Moste werden ohne Zugabe von Hefen in temperaturregulierten Edelstahltanks spontan vergoren.

Serviervorschlag zum ‚Sancerre Blanc‘

trinkt sich besonders gut zu frischen Muscheln und Krustentieren, gegrilltem Fisch oder Hühnchen und natürlich den feinen
Ziegenkäsen von der Loire

Daten&Fakten zum ‚Sancerre Blanc‘ Wein

Rebsorten: 100% Sauvignon Blanc
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  4.20 g/l
Restzucker:  1.90 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C