Rivera Fedora Castel del Monte DOC 2017

In einladendem Strohgelb begrüßt Sie der Rivera Fedora Castel del Monte DOC 2017 nach dem Einschenken. Sofort verströmen betörende, frische Noten von weißen Blüten, sonnengereiften Aprikosen, knackigen grünen Äpfeln, Nüssen und einem Spritzer Zitrone. Am Gaumen gibt sich der Fedora angenehm trocken, fruchtig, frisch, mit feiner Fruchtsäure und attraktiver Mineralik, herrlich ausbalanciert, gut strukturiert, zart und geschmeidig. Für diese eindrucksvolle Performance gibt es 90 Luca-Maroni-Punkte!

Rivera Fedora Castel del Monte DOC 2017 weiterlesen

Chardonnay Reserve

Beschreibung des ‚Chardonnay Reserve‘

Der Chardonnay zeichnet sich durch seine Vielschichtigkeit, Kraft und Eleganz aus. Zitrus- und Vanillearomen, verflochten mit der typischen Chardonnayfrucht, und französischer Eiche verschmelzen am Gaumen mit dem Geschmack nach
Marmelade und Buttertoast.

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay Reserve‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: Genießen und Lagerungsfähig
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

Chardonnay Ried Hasel

Beschreibung des ‚Chardonnay Ried Hasel‘

Farbe: glänzendes Goldgelb
Duft: elegante, leicht exotische Fruchtaromen vor einem Hintergrund von feiner Vanille
Geschmack: vollmundig mit mächtiger Frucht und perfekter Harmonie von Fülle, Dichte und weich gereiftem Tannin, die feinen Eichenholznoten sind am Gaumen nur kaum vernehmlich und begleiten ein wunderschönes, lang anhaltendes Finale – einer der ganz großen Weine aus dem Hause Topf

Weinerzeugung

Der Chardonnay der Riede Hasel wird Ende Oktober gelesen und im Barrique (aus Allier-Eiche mit mittlerem Toasting von Seguin Moreau) vergoren. Der biologische Säureabbau setzt bereits zum Ende der alkoholischen Gärung ein und baut die Apfelsäure komplett ab. Der Wein verbleibt noch bis Ende August des Folgejahres im Barrique auf der Feinhefe, dann werden alle Fässer vermählt und der Wein bis zur Flaschenabfüllung Ende September 2007 im Stahltank gelagert.

Serviervorschlag zum ‚Chardonnay Ried Hasel‘

zu frischer Pasta mit gebratenen Steinpilzen oder Trüffeln, zu Meeresfischen, Brasse (warum nicht mal in Salzkruste gebacken?) oder gegrilltem Lachs

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay Ried Hasel‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  9.00 g/l
Restzucker:  5.80 g/l
Serviertemperatur: 14.00 °C

Chardonnay por Escudo Rojo

Beschreibung des ‚Chardonnay por Escudo Rojo‘

Farbe: attraktives Strohgelb mit lebhaftem Goldglanz
Duft: raffiniertes, vielschichtiges Bouquet mit subtilen Anklängen von weißen Blüten und gerösteten Haselnüssen, die sich später zu kraftvollen, leicht exotischen Aromen von weißem Pfirsich und Ananas entfalten
Geschmack: am Gaumen zuerst rund und reichhaltig mit viel aromatischer (weißer) Frucht, gestützt von einem Hauch frischer Vanille, dann saftig, mit elegantem Schmelz und perfekter Balance von exotischer Frucht, Toast und Gewürznoten.

Weinerzeugung

Die Trauben für Escudo Rojo Chardonnay werden von Hand gelesen, in offenen 10 kg- Lesekörben zur Kellerei gebracht und hier von Hand sortiert. Nur optimal gereifte Trauben, die den Qualitätsanforderungen voll entsprechen, werden für die Weinbereitung zurückbehalten, entrappt, erneut sortiert, um noch das letzte unerwünschte Blättchen zu entfernen, und über ein Laufband sehr behutsam in die temperaturregulierte Tanks geführt. Die Beeren werden hier sanft angequetscht, dann eingemaischt und bei kontrollierten Temperaturen vergoren, damit alle Aromen maximal bewahrt bleiben. Zu seiner Vollendung wird der junge Wein je zur Hälfte in französischen Eichenbarriques und im Edelstahltank ausgebaut. Er erlangt dadurch seine besonders delikate Balance aus Frucht, Frische, sanft strukturiertem Tannin und feiner Eiche.

Serviervorschlag zum ‚Chardonnay por Escudo Rojo‘

zu Fisch und Meeresfrüchten, gegrillt, gebraten und an sahnigen Saucen, auch zu Hummer mit frisch aufgeschlagener Mayonnaise, Carpaccio vom Lachs oder Thufisch, zu zartem Kalbfleisch (Vitello tonnato) und Gemüseterrinen

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay por Escudo Rojo‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  3.66 g/l
Restzucker:  3.39 g/l
Serviertemperatur: 10.00 °C

Rawson’s Retreat Semillon Chardonnay

Beschreibung des ‚Rawson’s Retreat Semillon Chardonnay‘

Farbe: hell glänzendes Strohgelb Duft: im Bouquet dominieren saftige Aromen von süßen Melonen vermischt mit dem Duft von frisch geschältem gelbem Pfirsich Geschmack: reife Tropenfruchtaromen und die zarte Cremigkeit am Gaumen machen diesen Chardonnay sofort zugänglich; ein gut strukturierter Wein, der einfach Spaß macht!

Weinerzeugung

Die Penfolds Linie Rawson`s Retreat präsentiert fruchtbetonte Weine aus klassischen Rebsorten, solo oder als Blend gekeltert, die jung getrunken den größten Genuss bereiten. Der Name Rawson´s Retreat leitet sich von einer Steinhütte ab, die Dr. Christopher Rawson 1845 bei Magill in Adelaide für seine Frau Mary, Tochter Georgina und sich selbst erbaut hatte. Hier gründete er die Penfolds Winery, die bis zum heutigen Tag beste australische Weine vinifiziert. Ursprünglich war das Weingut von 30 Hektar Rebland umgeben. Durch die Ausdehnung Adelaides wurde aber stetig Bauland vom Areal abgezogen bis schließlich nur noch 5 Hektar übrig blieben, diese allerdings zählen heute zum Weltkulturerbe Australiens!

Serviervorschlag zum ‚Rawson’s Retreat Semillon Chardonnay‘

zu Krustentieren, frisch gebeiztem Lachs oder Lachslasagne, Geflügelsalat und knusprigen Chicken Wings mit süß-saurem Chutney

Daten&Fakten zum ‚Rawson’s Retreat Semillon Chardonnay‘ Wein

Reifegrad: genießen
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

Chardonnay

Beschreibung des ‚Chardonnay‘

Farbe: zartes Strohgelb
Duft: feine Blütenaromen mit frischen Noten von Zitrusfrüchten und grünen Äpfeln
Geschmack: mineralische Frische und lebendige Säure in mittelgroßem Körper, viel Biss

Weinerzeugung

Das Lesegut stammt aus dem gesamten Anbaugebiet der Côte d’Or. Die Trauben werden in modernen Pressen schonend gekeltert und der Most danach je zur Hälfte im Edelstahltank und in gebrauchten Eichenbarriques vergoren und ausgebaut. Auf diese Weise bewahrt der Wein zum einen im Edelstahltank seine fruchtige Frische und gewinnt zum anderen die Fülle und harmonische Ausgewogenheit, die ihm das Holzfass verleiht.

Serviervorschlag zum ‚Chardonnay‘

als köstlich erfrischender Aperitif, zu leichten Fischgerichten mit Kräutern, Austern, Meeresfrüchtesalat oder mildem Ziegenkäse

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.60 g/l
Restzucker:  1.10 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

Chardonnay Reserve

Beschreibung des ‚Chardonnay Reserve‘

Kräftiges gelbgrün, in der Nase feine Röstaromen mit angenehmer Süße unterlegt. Am Gaumen explosiv, feuriger Körper, zarte Süße, sehr kraftvoll, stoffig mit einem festen Rückgrat. Schöne Länge und gutes Entwicklungspotential.

Weinerzeugung

Alte Rebstöcke am Badener Berg sind der Grundstein für diesen mächtigen Wein. Äußerst geringer Ertrag, späte Ernte und 100% gesunde Trauben prägen seine Struktur. Die Reifung vollzog sich 10 Monate lang in neuen Fässern aus französischer Eiche.

Serviervorschlag zum ‚Chardonnay Reserve‘

Pasteten und kalten Vorspeisen, zu Geflügel, hellem Fleisch, Fisch in kräftigen Saucen, Meeresfrüchten. Kräftige Pastagerichte, würziger Käse

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay Reserve‘ Wein

Reifegrad: genießen und lagerungsfähig

Diamond Label Crisp Chardonnay

Beschreibung des ‚Diamond Label Crisp Chardonnay‘

Farbe: klares, hell glänzendes Blassgelb mit zartgrünen Reflexen
Duft: attraktives, vielschichtiges Bouquet mit eleganten Feuerstein- und Hefenoten, die mit fruchtigen Anklängen von frischer Zitronenschale, Steinobst und Orangenblüte verschmelzen
Geschmack: am Gaumen herrlich erfrischend mit viel saftiger Chardonnay-Frucht vor fein konzentrierten Aromen von gerösteten Cashewkernen und frischen Limetten, ausgewogen mit guter Fülle, doch ohne jede Schwere, im Finale supersaftig mit rassig frischer Säure

Weinerzeugung

Um dem sommerfrischen Diamond Crisp einen Tick mehr Tiefe und der komplexen natürlichen Aromenvielfalt des Chardonnays ihren vollen Ausdruck zu verleihen, wurden einige Parzellen separat im Eichenholzkontakt auf den Hefen ausgebaut und erst vor der Flaschenabfüllung im September 2008 zum Final Blend zurück verschnitten.

Serviervorschlag zum ‚Diamond Label Crisp Chardonnay‘

zu gegrilltem Fisch, asiatisch gewürzten Gerichten (gern aus der Thai-Küche mit Kokosmilch) oder frischer Pasta mit Muscheln

Daten&Fakten zum ‚Diamond Label Crisp Chardonnay‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  6.10 g/l
Restzucker:  3.40 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

Chardonnay Altenberg

Beschreibung des ‚Chardonnay Altenberg‘

Farbe: glänzendes Blassgold
Duft: feines, leicht exotisches Bouquet mit duftigen Aromen von Zitrusfrüchten und Melonen
Geschmack: am Gaumen sanft und rund mit weicher Frucht und filigranem Säurespiel, im Finale lang mit zartem Schmelz

Weinerzeugung

Die Trauben für Juris Chardonnay Altenberg werden bei Vollreife gelesen, die Weine im großen Holzfass vergoren und für sechs Monate auf dem Hefelager ausgebaut.

Serviervorschlag zum ‚Chardonnay Altenberg‘

zu feinen Fischgerichten, Krustentieren, Pasta mit Weinsauce, Hühnchen, hellem Fleisch und frischem Spargel mit zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay Altenberg‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  6.50 g/l
Restzucker:  3.60 g/l
Serviertemperatur: 10.00 °C

Two Vines Chardonnay

Beschreibung des ‚Two Vines Chardonnay‘

Farbe: helles Strohgelb Duft: frisches Apfel- und Bananenaroma, etwas Brennnessel, fein unterlegt von dezentem Eicheduft Geschmack: reichhaltig und voll im Mund, begleitet von der Zungenspitze bis an den Gaumen von einer angenehmen Frische, knackiges Birnenaroma mit fein integrierter Eichennote im Finale

Weinerzeugung

Einzelne Rebpartien wurden in den frühen Morgenstunden geerntet und direkt gepresst. Die Hälfte des Mostes vergärt in Holzfässern aus französischer und amerikanischer Eiche, die neu oder bis zu zwei Jahre alt sind. Dieser Teil des Weins durchläuft den malolaktischen Säureabbau und bleibt hinterher für 9 Monate „sur lie“, auf der Hefe liegen. Alle zwei Monate wird hier eine Batonage durchgeführt. Die andere Hälfte des Mostes vergärt in Stahltanks und sorgt für den fruchtigen Anteil im Wein.

Serviervorschlag zum ‚Two Vines Chardonnay‘

trinkt sich besonders gut zu sommerlich frischen Blattsalaten, hervorragender Begleiter im kalten Vorspeisenbereich, gegrilltes Hühnchen oder Schweinefleisch, Blätterteigpastete und allen Arten von Krustentieren

Daten&Fakten zum ‚Two Vines Chardonnay‘ Wein

Rebsorten: 100% Chardonnay
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  6.10 g/l
Restzucker:  4.20 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C