Syrah de La Chevali

Beschreibung des ‚Syrah de La Chevalière Vin de Pays d’Oc‘

Farbe: sehr dunkles Rot mit schwarzen Reflexen, Duft: intensiv nach dunklen Holunderbeeren, schwarzen Kirschen, Pflaume, Brombeere und schwarzem Pfeffer, Geschmack: intensiv und dicht, geschmeidiges reifes Tannin, typisch, würzige Geschmacksnote Südfrankreichs

Weinerzeugung

Die Traubenernte begann Mitte bis Ende September. Dann gärte das Lesegut 7 Tage lang bei 26-28°C in Stahltanks mit regelmäßiger Überflutung. 80% der Maische mazerierten für weitere 3 Wochen um an Extrakt, Tannin und Körper zu gewinnen, 20% nur für eine Woche um die Frucht zu erhalten. Die ganze Partie machte den biologischen Säureabbau. 60% des Weins reifte weiter im Stahltank, 40% im einjährigen Barrique aus französischer Eiche während 6 Monaten. Es wurde mit Eiweiß geklärt und nur zu einem Minimum filtriert, um ein Maximum des natürlichen Aromas zu erhalten.

Serviervorschlag zum ‚Syrah de La Chevalière Vin de Pays d’Oc‘

trinkt sich besonders gut zu mediterranen Gerichten, die nicht nur an den Kräutern und Gewürzen vorbeigingen, sondern davon auch einen ordentliche Portion abbekamen, auch wunderbar zur Gegrilltem, oder getrockneten und geräucherten Schinken und Wurstspezialitäten

Daten&Fakten zum ‚Syrah de La Chevalière Vin de Pays d’Oc‘ Wein

Rebsorten: 100% Syrah
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.31 g/l
Restzucker:  4.50 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 18.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Les Cepages Pinot Noir Vin de Pays d

Beschreibung des ‚Les Cepages Pinot Noir Vin de Pays d´Oc‘

Farbe: glänzendes Granatrot Duft: rote Früchte wie Himbeere und Brombeere sowie dunkle Gewürze wie Pfeffer, Wachholder Geschmack: warmer, attraktiver, mediterraner Pinot Noir, mit leichter Kräuternote, Wachholder und Brombeere, wirkt saftig mit Rasse und südländischem Temperament, mit sanft-präsenten Gerbstoffen im Finale.

Weinerzeugung

Die Trauben stammen von Weinbergen bei Limoux, in der Nähe von Carcasonne. Das Lesegut für diesen Vin de Pays d`Oc wird von Baron Philippe de Rothschilds Oenologen mit höchster Sorgfalt aus den Weingärten von Vertragspartnern, die dem Hause schon seit langer Zeit verbunden sind, ausgewählt. Die temperaturkontrollierte alkoholische Gärung bei 25-30°C dauert ca. sechs Tage, die folgende Mazeration 15 Tage. Die Reife und der biologische Säureabbau finden ausschließlich in Edelstahl statt.

Serviervorschlag zum ‚Les Cepages Pinot Noir Vin de Pays d´Oc‘

trinkt sich besonders gut zu, gebratenem und geschmortem Fleisch wie Rindfleisch, Lamm und Wild, gewürzt mit den typisch mediterranen Kräutern wie Thymian, Rosmarin, Majoran, Salbei…, sehr gut zu gratinierten Pastagerichten und zu gebratenem Geflügel

Daten&Fakten zum ‚Les Cepages Pinot Noir Vin de Pays d´Oc‘ Wein

Rebsorten: 100% Pinot Noir
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.40 g/l
Restzucker:  1.30 g/l
Serviertemperatur: 18.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

*** Cabernet Sauvignon, Vin de Pays d’Oc

Beschreibung des ‚*** Cabernet Sauvignon, Vin de Pays d’Oc‘

Farbe: kräftiges Kirschrot Duft: feines, fruchtbetontes Bouquet von reifen roten Beeren, feiner Würze und etwas Pfeffer Geschmack: am Gaumen weich, rund und saftig mit schöner Balance und samtiger Textur

Weinerzeugung

Die Trauben werden bei optimaler Reife gelesen. So geben die Traubenkerne während der langen Maischegärung keine bitteren (unreifen) Gerbstoffe ab, sondern reifes, weiches Tannin, das dem Wein Fülle und eine vollmundige Struktur verleiht. Der lange Kontakt mit den Beerenhäuten erlaubt es zudem, diesen ein Maximum an Farbstoffen und intensiven Rebsortenaromen zu entziehen.

Serviervorschlag zum ‚*** Cabernet Sauvignon, Vin de Pays d’Oc‘

am liebsten in geselliger Runde, zu allen würzig pikanten Gerichten aus Ofen, Pfanne oder vom Grill

Daten&Fakten zum ‚*** Cabernet Sauvignon, Vin de Pays d’Oc‘ Wein

Rebsorten: 100% Cabernet Sauvignon
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.20 g/l
Restzucker:  3.90 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 16.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Les Tours, Vin de Pays des C

Beschreibung des ‚Les Tours, Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘

Farbe: sehr klares, blasses Strohgelb
Duft: intensives, duftig frisches Bouquet von Sommerblüten (Geißblatt), aromatisch gereiften Zitrusfrüchten und exotischen Ananas
Geschmack: am Gaumen vollmundig und erfrischend, dabei sehr rund und ausgewogen mit saftigen Aromen von Ananas, frischen Aprikosen und reifen Zitronen, herrlich süffig, dabei sehr elegant und finessenreich mit wunderschöner Länge

Weinerzeugung

Zur Lesezeit zeigen sie einen exzellenten Gesundheitszustand mit schön entwickelten, konzentrierten Fruchtaromen und einer guten Balance von milder Säure und feiner Süße. Um dieses harmonische Gleichgewicht zu bewahren, werden die Weine kühl im Edelstahltank vergoren und ausgebaut.

Serviervorschlag zum ‚Les Tours, Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘

immer und überall, als animierender Aperitif, zu kleinen Vorspeisen, feinen Gerichten mit Fisch, Meeresfrüchten oder Hühnchen, gegrilltem Schweinefilet, leichten Nudelgerichten, mildem Ziegenkäse, mürben Obsttörtchen

Daten&Fakten zum ‚Les Tours, Vin de Pays des Côtes de Gascogne‘ Wein

Rebsorten: 65% Ugni Blanc, 30% Colombard, 5% Gros Manseng
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  4.60 g/l
Restzucker:  6.20 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Sauvignon Blanc, Vin de Pays d’Oc

Beschreibung des ‚Sauvignon Blanc, Vin de Pays d’Oc‘

Farbe: blankes Hellgelb mit frischen, grünen Reflexen.
Duft: frisch und animierend nach saftigen exotischen Früchten (Mango, Passionsfrucht) und feinem Zitrus Geschmack: erfrischend und ausgewogen am Gaumen mit saftiger Länge

Serviervorschlag zum ‚Sauvignon Blanc, Vin de Pays d’Oc‘

als frischer Aperitif, zu knackigen Salaten, Meeresfrüchten und leichten Fischgerichten

Daten&Fakten zum ‚Sauvignon Blanc, Vin de Pays d’Oc‘ Wein

Rebsorten: 100% Sauvignon
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  4.80 g/l
Restzucker:  2.80 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 8.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Merlot, Vin de Pays d’Oc

Beschreibung des ‚Merlot, Vin de Pays d’Oc‘

Farbe: tiefes, leuchtendes Granatrot Duft: aromatisch, intensiv, nach roten und schwarzen Früchten (Waldbeeren, Kirschen), Gewürzen und etwas Lakritz
Geschmack: elegant und frisch am Gaumen, vollmundig mit kräftiger Struktur und seidig weichem Tannin

Weinerzeugung

Die vollreifen Trauben ausgewählter Parzellen werden in den kühlen, frühen Morgenstunden gelesen, um so die Frische der Beeren zu bewahren. Die lange Vergärung auf der Maische verleiht dem Wein eine weiche Fülle und vollmundige Struktur, die tiefe Farbe und intensive Rebsortenaromen. Zu seiner Vollendung wird der Wein auf der Feinhefe ausgebaut.

Serviervorschlag zum ‚Merlot, Vin de Pays d’Oc‘

zu kräftigem Rinderbraten oder Steak, würzigen Gratins oder Hartkäse

Daten&Fakten zum ‚Merlot, Vin de Pays d’Oc‘ Wein

Rebsorten: 100% Merlot
Reifegrad: genießen
Optimal trinkreif: jetzt

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

La Croix Chevali

Beschreibung des ‚La Croix Chevalière Vin de Pays d’Oc‘

Farbe: tiefes, intensives Purpurrot
Duft: kraftvoll, mit Aromen von dunklen Beeren (Brombeere, schwarze Johannisbeere), Lakritz und
würzigem Tabak
Geschmack: vollmundig, reichhaltig mit guter Balance und Struktur; das Tannin ist sanft und reif, das Finale wunderbar lang und nachhaltig

Weinerzeugung

Bei Laroche werden die Trauben nach Rebsorten getrennt etwa 12 Tage lang bei kontrollierten Temperaturen von 26-30°C im Edelstahltank vergoren. Bei Syrah, Grenache und Mourvèdre wurde der Tresterkuchen täglich heruntergedrückt und die Maische auf diese Weise überspült, während man beim Cabernet Sauvignon den Most täglich umpumpte und die Trauben damit überflutete. Nach einer insgesamt vierwöchigen Mazerationszeit kam der Wein für 18 Monate in 228l-Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche (ein Drittel neu, zwei Drittel im Durchschnitt ein Jahr alt) und durchlief hier zu 100% den biologischen Säureabbau. Die Cuvée wurde mit Eiweiß nur leicht geschönt und minimal filtriert, um ein Maximum des natürlichen Rebsorten- und Terroircharakters zu bewahren, und in einer speziellen Abfüllanlage unter geringem Druck auf die Flasche gefüllt. Erst nach weiteren acht Monaten Flaschenreife wird La Croix Chevalière für den Verkauf freigegeben.

Serviervorschlag zum ‚La Croix Chevalière Vin de Pays d’Oc‘

zu kräftigen Wildgerichten mit süßlich-fruchtiger Backpflaumensauce oder Rinderschmorbraten (gern auch Lamm!) mit „orientalisch-weihnachtlichen“ Gewürzen (Nelken, Sternanis, Zimt, Koriander, Muskat)

Daten&Fakten zum ‚La Croix Chevalière Vin de Pays d’Oc‘ Wein

Rebsorten: 38% Syrah, 27% Grenache, 23% Mourvèdre, 12% Cabernet Sauvignon
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  3.70 g/l
Restzucker:  2.00 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 18.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Fleur de d’Artagnan Rouge, Vin de Pays des Cotes de Gascogne

Beschreibung des ‚Fleur de d’Artagnan Rouge, Vin de Pays des Cotes de Gascogne‘

Granatrot mit kirschfarbenen Reflexen. Fruchtige Aromen von Cassis und Waldbeere, vermischt mit einem feinen Süßholzduft. Ausgewogen, rund und weich, eine feine Frische begleitet den Abgang.

Weinerzeugung

Ausbau im Edelstahltank.

Serviervorschlag zum ‚Fleur de d’Artagnan Rouge, Vin de Pays des Cotes de Gascogne‘

idelaler Alltagsbegleiter für Gegrilltes, Pizza, Lasagne, Salat, Fleisch, Käse.

Daten&Fakten zum ‚Fleur de d’Artagnan Rouge, Vin de Pays des Cotes de Gascogne‘ Wein

Rebsorten: Cabernet Sauvignon, Merlot, Tannat
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.20 g/l
Restzucker:  9.00 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Chardonnay Terret de La Chevalière Vin de Pays d’Oc

Beschreibung des ‚Chardonnay Terret de La Chevalière Vin de Pays d’Oc‘

Farbe: glänzendes Blassgold
Duft: frisches, mineralisches Bouquet mit feinen Noten von Mango und Zitronengras
Geschmack: am Gaumen sehr frisch und lebendig mit ausdrucksvollen Fruchtaromen und dezenten blumigen Anklängen

Weinerzeugung

Die Trauben für Laroches weiße Cuvée aus Terret und Chardonnay werden ab September gelesen. Die Trauben werden vorsichtig im Ganzen in pneumatischen Pressen gepresst und die Moste danach zunächst für 24 Stunden kühl gestellt (bei 12 bis 15 °C), damit sich alle Trübteilchen von selbst am Boden absetzen können. Nach dieser natürlichen Kaltsedimentation startet unter Zugabe ausgesuchter Hefen die 12-tägige temperaturkontrollierte Vergärung bei kühlen 15 °C im Edelstahltank. Um ihre saftige Frische und lebendige Frucht zu bewahren, werden die Weine rund sechs Monate lang rein im Edelstahltank ausgebaut und durchlaufen nicht den biologischen Säureabbau.

Serviervorschlag zum ‚Chardonnay Terret de La Chevalière Vin de Pays d’Oc‘

als erfrischender Aperitif, zu leichten Sommersalaten, gebratenem Fisch, Meeresfrüchten oder Hühnchen

Daten&Fakten zum ‚Chardonnay Terret de La Chevalière Vin de Pays d’Oc‘ Wein

Rebsorten: 60% Terret, 40% Chardonnay
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.30 g/l
Restzucker:  3.00 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Les Cepages Cabernet Sauvignon Vin de Pays d

Beschreibung des ‚Les Cepages Cabernet Sauvignon Vin de Pays d´Oc‘

Der Wein glänzt in tiefem Dunkelrot mit zarten rubinroten Reflexen. In der Nase entfalten sich Aromen von schwarzer Johannisbeere und Brombeere, mit herzhaften Noten von Gewürzen und etwas Leder, die sich auch am Gaumen wieder finden. Ein wunderschöner, kraftvoller Cabernet.

Weinerzeugung

Die Trauben stammen von Weinbergen bei Limoux, in der Nähe von Carcasonne. Das Lesegut für diesen Vin de Pays d`Oc wird von Baron Philippe de Rothschilds Oenologen mit höchster Sorgfalt aus den Weingärten von Vertragspartnern, die dem Hause schon seit langer Zeit verbunden sind, ausgewählt. Die temperaturkontrollierte alkoholische Gärung bei 25-30°C dauert ca. sechs Tage, die folgende Mazeration 15 Tage. Die Reife und der biologische Säureabbau finden ausschließlich in Edelstahl statt.

Serviervorschlag zum ‚Les Cepages Cabernet Sauvignon Vin de Pays d´Oc‘

Trinkt sich besonders gut zu gebratenem und geschmortem Fleisch wie Rindfleisch, Lamm und Wild, gewürzt mit den typisch mediterranen Kräutern wie Thymian, Rosmarin, Majoran, Salbei…, sehr gut zu gratinierten Pastagerichten

Daten&Fakten zum ‚Les Cepages Cabernet Sauvignon Vin de Pays d´Oc‘ Wein

Rebsorten: 100% Cabernet Sauvignon
Reifegrad: genießen
Gesamtsäre:  3.30 g/l
Restzucker:  1.80 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 10.00 °C

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)