Vega Sicilia – Bodegas Pintia Pintia Toro D.o. Bodegas Pintia 2006 – Kastilien León Spanien

Der Wein ‚Pintia Toro D.o. Bodegas Pintia 2006‚ vom Weingut Pintia Toro D.o. Bodegas Pintia 2006 im Kastilien León in Spanien – Farbe: tiefes Kirschrot mit blau-violettem Rand Duft: 2006 setzt die Saga der kraftvollen Pintia-Weine lückenlos fort, mit würzigen Aromen von dunklen Waldbeeren (Blaubeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren), reifen Kirschen, Wildblüten, Rauch und dunkler Schokolade, das Eichenholz ist spürbar, doch immer dominiert die Frucht Geschmack: am Gaumen opulent und vollmundig, aber ohne jede Rustikalität, sehr dicht, sehr konzentriert und perfekt ausgewogen mit einer Fülle von würzigen Fruchtaromen (reife dunkle Waldbeeren, Kirschen, Beerenkompott), präsentem, doch sanft gereiftem Tannin, mittlerer Säure und eindrucksvoller Tiefe, im Finale lebhaft, aromatisch, lang und anhaltend mit feinen Anklängen von Zeder und Vanille

Farbe: Rot
Rebsorten: 100% Tinta de Toro
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  4.90 g/l
Restzucker:  1.80 g/l
Serviertemperatur: 18.00 °C

Weingut Pintia Toro D.o. Bodegas Pintia 2006
Wein Pintia Toro D.o. Bodegas Pintia 2006

Vega Sicilia – Bodegas Pintia Pintia Toro D.o. Doppelmagnum In Hk Bodegas Pintia 2006 – Kastilien León Spanien

Der Wein ‚Pintia Toro D.o. Doppelmagnum In Hk Bodegas Pintia 2006‚ vom Weingut Pintia Toro D.o. Doppelmagnum In Hk Bodegas Pintia 2006 im Kastilien León in Spanien –

Als 2001 der erste Jahrgang des „Pintia“ auf den Markt kam, löste er in der Weinwelt wahre Begeisterungsstürme aus.

Farbe: Rot
Weingut Pintia Toro D.o. Doppelmagnum In Hk Bodegas Pintia 2006
Wein Pintia Toro D.o. Doppelmagnum In Hk Bodegas Pintia 2006

Gran Sangre de Toro

Beschreibung des ‚Gran Sangre de Toro‘

am Glasrand zeichnet sich eine schöne Viskosität ab; sattes Rubin mit ziegelfarbenen Reflexen; duftet sehr ausgeglichen und reif, fleischig und erinnert mit seiner ätherischen Note an einen orientalischen Gewürzbazar ebenso ausgeglichen im Geschmack, reif, dezent und samtig

Weinerzeugung

Die temperaturgesteuerte Gärung dauerte 7 bis 14 Tage in Stahltanks und blieb für weitere zwei Wochen in Kontakt mit den Beerenhäuten. Die Temperatur überschritt nie die 30° Grenze. Danach lagerte der Wein für 12 Monate in amerikanischen Eichenholzfässern zu 300l, davon ein Viertel neu, und 24 Monate in der Flasche. Mit dieser Reifezeit12/24 darf sich Gran Sangre de Toro „Reserva“ nennen.

Serviervorschlag zum ‚Gran Sangre de Toro‘

trinkt sich besonders gut zu leichten Schmorgerichten (Roulade), geschmorte Zickleinkeule, zu Sahne-Goulasch, pikant gewürzten Nudeln mit Kräutern oder gebratenen Geflügelspießchen mit Paprika

Daten&Fakten zum ‚Gran Sangre de Toro‘ Wein

Rebsorten: 60% Garnacha Tinta, 25% Carinena, 15% Syrah
Reifegrad: genießen und lagerungsfähig
Gesamtsäre:  5.70 g/l
Restzucker:  1.70 g/l
Optimal trinkreif: jetzt
Serviertemperatur: 18.00 °C